Schreie der Ertrinkenden – Von der Ostfront bis zum Untergang der Gustloff

Schreie der Ertrinkenden – Von der Ostfront bis zum Untergang der Gustloff

25. Januar 2019 0 By admin

19,95 

Auch als eBook

u.a. hier erhältlich:
amazonde ebookde

Ab sofort lieferbar!

Die Erzählung entfaltet eine Anziehungskraft, die nicht nur Geschichtsinteressierte hinein zieht.

Valentin Tischer, SZ

Artikelnummer: 978-3-933708-94-6 Kategorien: , ,

Beschreibung

Mit 17 Jahren wird Hans Fackler in die Wehrmacht eingezogen und an die Ostfront geschickt. Als Pionier ist er für die Verminung der Frontlinie zuständig, sieht Tag für Tag seine Kameraden neben sich fallen und wird schließlich selbst durch einen Granatenangriff schwer verwundet. Zusammen mit tausenden von deutschen Flüchtlingen soll der Verletzte von der „Wilhelm Gustloff“ in die Heimat zurückgebracht werden, doch das Schiff wird von russischen Torpedos getroffen und sinkt. Hans überlebt den Untergang, der später als das verlustreichste Schiffsunglück der Menschheitsgeschichte betitelt wird, doch auch zurück in der Heimat ist er nicht sicher. Als die Russen das Lazarett besetzen, in dem er liegt, muss er fliehen und schlägt sich zu Fuß und ohne Papiere in einem vom Feind besetzten Deutschland durch.

Klaus Willmann schildert den unglaublichen und doch wahren Überlebenskampf des Hans Fackler.


Der Autor:

Klaus Willmann gelang es vor einigen Jahren einen überlebenden U-Boot-Fahrer aus dem Zweiten Weltkrieg zu interviewen. So ist das faszinierende Zeitzeugendokument „Das Boot U 188“ entstanden, das nicht nur in deutscher Sprache zum Bestseller geworden, sondern auch in Großbritannien erschienen ist. Sein letztes Buch „Todesmarsch durch Russland“ ist genauso erfolgreich und wird 2019 ebenfalls in englischer Sprache publiziert werden.

Zusätzliche Information

Autor

Erscheinungsdatum

Seitenzahl

Einband

Verlag

Edition Förg

Das könnte Ihnen auch gefallen …