Wer Lügen sät

Wer Lügen sät

12. Februar 2020 0 By admin

14,95 

Auch als eBook

u.a. hier erhältlich:
ebookde

Ab sofort erhältlich!

 

Artikelnummer: 978-3-475-54844-4 Kategorien: ,

Beschreibung

Haberzell, ein Dorf im Bayerischen Wald, seine Menschen und ihr Alltag stehen im Mittelpunkt dieses Romans: Was um den biederen Mittererbauern und seine Söhne, um den zwielichtigen Hagerwirt, was um den alten Sepp und den jungen Kramersohn herum geschieht – immer scheint es Rosa Zirkler zu sein, die aus maßlosem Ehrgeiz heraus die Fäden ziehen will. Rosa stürzt das Dorf mehr und mehr in Verwirrung und gegenseitiges Misstrauen, bis schließlich alles über ihr zusammenbricht und für sie das Wort „Wer Lügen sät, hat eine böse Ernte“ zur bitteren Wahrheit wird.


Paul Friedl (1902-1989) war ein echtes Multitalent. Neben seiner Tätigkeit als Gemeindeangestellter in Zwiesel, Gründer des Zwieseler Heimatmuseums, Holzschnitzer, Humorist, Theatergruppenleiter und Rundfunkredakteur verfasste er eine Fülle an Romanen und Kurzgeschichten. Seine Romane erzählen von bewegenden Schicksalen und legen ein deutliches Zeugnis von Friedls enger Verbundenheit mit seiner Heimat ab. Er wurde für sein Werk von der Schillerstiftung ausgezeichnet und war Träger des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse.

Zusätzliche Information

Autor

Einband

Erscheinungsdatum

Seitenzahl

Verlag

Rosenheimer Verlagshaus

Das könnte Ihnen auch gefallen …