Wir haltn zsamm

Wir haltn zsamm

1. Januar 1993 0 By admin

9,95 

Lieferzeit: 1-7 Werktage

Artikelnummer: 978-3-475-52764-7 Kategorien: ,

Beschreibung

„Daß mia heutzutag net amal mehr um a Fünferl Fantasie braucha. Is des ned fantastisch?“ – schreibt der vielgelesene Münchner Poet und Pädagogikprofessor in einem Gedicht über Computer, Fernsehen und Video. Aus allen Zeilen seines neuen Buches spürt man Zöpfls heitergelassene, aber doch auch kritische Einstellung zu manchen Errungenschaften unserer Zivilisation, zu ihren Schlagwörtern und modischen Trends. „Wir halten zsamm“, eine neue bunte Folge von Gedichten und Betrachtungen ist gewissermaßen Zöpfls Aufruf an den Leser, sich kein X für ein U vormachen zu lassen, wachsam und hellhörig zu bleiben, und in unserer schnellebigen Zeit nicht das Nachdenken, das Miteinander-Reden und den Glauben zu vergessen.


Helmut Zöpfl

Zum Autor


Zusätzliche Information

Erscheinungsdatum

Einband

Seitenzahl

Auflage

Das könnte Ihnen auch gefallen …