Telefonnummer
Warenkorb facebook
Buchtitel Helmut Zöpfl Zum G'sundlachen

Zum G’sundlachen

Helmut Zöpfl
ISBN: 978-3-475-52080-8

12,95 €

“Immer hat man seine helle Freude an der einprägsamen Sprache und an dem oft unerwarteten Witz seiner Verse.”

Wiesbadener Erbenheimer Anzeiger

Auch als eBook

u.a. hier erhältlich:
amazonde ebookde

 

Lieferzeit: 1-7 Werktage

Produktbeschreibung

Die Pillen und Tropfen aus diesem Apothekerkastl schluckt jeder gern! Das ist die rechte Medizin, und zwar nicht nur für Kranke! Der Bayerische Poet und Pädagogikprofessor Helmut Zöpfl ist Münchner durch und durch, ein humorbegabter Großstädter mit Gespür für die kleinen Dinge, dem das Gaudiburschentum und das Sepperlbayrisch furchtbar auf die Nerven gehn. Ob Zöpfl grantelt “Es is halt nix wia früahra nimma”, ob er den Inhalt einer “Buamahosntaschn” schildert, die Heimatschnulzen verulkt, ob er seinen Wunschtraum “Des mechat i für mei Lebtag gern” verrät oder ob er Tips für Norddeutsche gibt – immer hat man seine helle Freude an der einprägsamen Sprache, an dem oft unerwarteten Witz seiner Verse.


Helmut Zöpfl

Autorenbild Helmut ZöpflDer bekannte und beliebte Schriftsteller Helmut Zöpfl zählt zu den bekanntesten bayerischen Autoren. 1937 in der bayerischen Landeshauptstadt geboren, versteht es der Pädagogikprofessor immer wieder seinen Lesern die Augen für das Schöne und Positive zu öffnen: optimistisch und gleichzeitig zeitkritisch, humorvoll und kämpferisch. Dass er mit seinem unverwechselbaren Stil immer den Nagel auf den Kopf trifft, beweisen nicht nur die hohen Auflagenzahlen seiner Bücher und Gedichtbände, sondern auch zahlreiche Preise und Auszeichnungen.  


[Zum Autor]

 


Zusätzliche Informationen

Erscheinungsdatum

09. Februar 2009

Einband

gebunden

Seitenzahl

96 Seiten

Auflage

18. Auflage